Hunde Katzen Kleintiere Nutztiere Notfälle Vermittelt Was wurde aus...?

Brand bei TiNO

Wir brauchen eure Hilfe. Wie ihr wisst hat es bei uns gebrannt. Die Kosten sind noch nicht abschätzbar. Wir freuen uns über jede auch noch so kleine Spende.

Spendenkonto:

Volksbank Odenwald

IBAN DE45508635130001991000

BLZ 508 635 13
Konto 1991 000

Liebe Spender bitte beachtet folgendes: Für Spenden bis 200 € reicht als Beleg für das Finanzamt der Überweisungsträger / Zahlungsbeleg als Nachweis aus. Natürlich stellen wir Ihnen auf Wunsch gerne eine Spendenquittung aus. Bei höheren Spenden erhalten Sie automatisch eine Spendenquittung von uns, wenn Sie uns Ihre Adressdaten zukommen lassen bzw. im Überweisungsvermerk eintragen. Wir bitten Sie um Geduld, wir versuchen Ihnen so zeitnah wie möglich die gewünschte Quittung zu schicken. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Öffnungszeiten

Unsere Öffnungszeiten lauten wie folgt:

Sa., Di. und Do.
von 14:00-17:00 

An Sonntagen und Feiertagen ist das Tierheim geschlossen!

 

Veranstaltungen

Wer oder was bei TINO! Zu den Veranstaltungen  

Erziehen * Raufen * Spielen

Sie und Ihr Hund benötigen Hilfe bei der Erziehung?
Oder
Sie wollen mehr erfahren über das Verhalten Ihres Hundes

Termine & Infos zu:
Raufer Gruppen
Welpen/Junghunde Gruppen
Kurse Leinenführigkeit
Verhaltensberatung
u.v.m.

www.hundezentrum-odenwald.de


www.hundecampus-odenwald.de

 

Giftköder-Radar

Giftköder gefunden? Oder Alarm in Ihrer Nähe?
www.giftkoeder-radar.com

 

Feuer auf der Spreng!

Heute, am Freitag den 23. Mai 2014, am Morgen gegen 7:00 Uhr passierte das Unfassbare! Im Nebengebäude des TiNO-Tierheimes war ein Feuer ausgebrochen!

Die alamierten umliegenden Feuerwehren waren in nur 1,5 min zur Abfahrt bereit und somit pfeilschnell mit insgesamt 17 Fahrzeugen vor Ort. Die erst neu gebaute Löschzisterne gepaart mit der logistisch rasanten Feuerwehrleistung hat geholfen, das Hauptgebäude zu retten. 2-3 min später und auch der Teil wäre ein Opfer der Flammen geworden.

In Windeseile wurden die Tiere des Gebäudetraktes evakuiert und im Handynetzwerk und Facebook lief alles heiß, so dass kurze Zeit später eine große Helferanzahl auf dem Tierheimgelände war, um zu räumen, Tiere unterzubringen, Zimmer zu räumen, den Keller zu leeren, die Arztpraxis aufzulösen, Interviews für die vielen Reporter zu geben, die Kripo und den Statiker und die Versicherung zu begleiten, Pflegestellen abzutelefonieren und und und ... es wurde TiNOtypisch angepackt wo es ging und jeder half jedem mit Ideen und seiner Kraft.

Auch als der Rauch wiederkam und weiter gelöscht werden musste, kam keine Panik auf. Menschenketten brachten das zu rettende Material sicher aus dem Gebäude, die Verpflegung wurde gesichert und es gab trotzdem lächelnde Gesichter, denn TiNOMenschen lassen sich nicht unterkriegen, bis die Arbeit getan ist. Danach ist immer noch Zeit zum Zittern und Weinen.

Gegen 14:00 Uhr kehrte dann Ruhe ein. Alles war soweit sortiert und erledigt. Noch Putzarbeiten und den "normalen" Tierheimalltag einkehren lassen.

Billanz des Tages:
Kein Mensch wurde verletzt !... ein paar Helfer husten etwas und passen auf sich auf.

Die Hunde und Kaninchen in den Ausläufen sind unbeschadet und auch die Kleintiere im Gebäude sind unversehrt
Alle Haus- und Hofhunde konnten gerettet und untergebracht werden!

Die Katzen im Katzenhaus wurden evakuiert und auf Pflegestellen und einem Tierheim untergebracht.

Die Katzen in der Quarantäne wardn dem Brandherd am nächsten. Sie sind alle untergebracht, bis auf drei Katzen, die in eine Tierklinik gebracht werden mussten. Für Katze Thelma kam die Hilfe leider zu spät, und die beiden anderen Katzen müssen zur Beobachtung noch in der Tierklinik bleiben.

Das Nebengebäude ist zerstört und muss wahrscheinlich abgerissen werden! Darin befanden sich unter Anderem im oberen Bereich die Großküche mit Toilette, der große Seminarraum und die Tierarztpraxis! Das Material aus der Tierarztpraxis wurde gerettet, die Tierarztpraxis wird provisorisch in den anderen Gebäudeteil umziehen.

Aber: TiNO hat kein Katzenhaus mehr... es muss ein Neues gebaut werden !

 

 

Hier gehts zum Fotoblog weiter


 https://www.facebook.com/media/set/?set=oa.787557854609967&type=1