Hunde Katzen Kleintiere Nutztiere Notfälle Vermittelt Was wurde aus...?

amazon-Wunschzettel

Ihr möchtet TiNO etwas schenken, wisst aber nicht was? Hier geht´s zum amazon-Wunschzettel:

Jetzt schenken

 

Kostenfrei spenden beim privaten Einkauf 

Jeder Einkauf eine Spende für TiNO

 

Brand bei TiNO

Wir brauchen eure Hilfe. Wie ihr wisst hat es bei uns gebrannt. Die Kosten sind noch nicht abschätzbar. Wir freuen uns über jede auch noch so kleine Spende.

Spendenkonto:

Volksbank Odenwald

IBAN DE45508635130001991000

BLZ 508 635 13
Konto 1991 000

Liebe Spender bitte beachtet folgendes: Für Spenden bis 200 € reicht als Beleg für das Finanzamt der Überweisungsträger / Zahlungsbeleg als Nachweis aus. Natürlich stellen wir Ihnen auf Wunsch gerne eine Spendenquittung aus. Bei höheren Spenden erhalten Sie automatisch eine Spendenquittung von uns, wenn Sie uns Ihre Adressdaten zukommen lassen bzw. im Überweisungsvermerk eintragen. Wir bitten Sie um Geduld, wir versuchen Ihnen so zeitnah wie möglich die gewünschte Quittung zu schicken. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Öffnungszeiten

Unsere Öffnungszeiten lauten wie folgt:

Sa., Di. und Do.
von 14:00-17:00 

An Sonntagen und Feiertagen ist das Tierheim geschlossen!

 

Veranstaltungen

Wer oder was bei TINO! Zu den Veranstaltungen  

Erziehen * Raufen * Spielen

Sie und Ihr Hund benötigen Hilfe bei der Erziehung?
Oder
Sie wollen mehr erfahren über das Verhalten Ihres Hundes

Termine & Infos zu:
Raufer Gruppen
Welpen/Junghunde Gruppen
Kurse Leinenführigkeit
Verhaltensberatung
u.v.m.

www.hundezentrum-odenwald.de


www.hundecampus-odenwald.de

 

Dascha

Qualzucht - anschauliche Erklärung des Begriffs

Meine Katze ist vom Züchter. Die Tierheimtiere sind doch alle krank oder haben eine Macke! Diese Aussage hat bestimmt der eine oder die andere schon im Bekanntenkreis gehört.

Viele Interessenten, die ein Tierheim besuchen, wünschen sich ein junges, gesundes, unproblematisches Tier. Abgegeben im Tierheim werden jedoch oft auch Tiere mit, tja, wie soll man es ausdrücken? Mit Schäden! Wie Dascha. Der Begriff Qualzucht ist hier erlaubt, denn hier wurde gezüchtet (oder vermehrt?) ohne Rücksicht auf die Qualen, die die vom Menschen als "schön" deklarierten Zuchtmerkmale hervorrufen.

Dascha ist eine Perserkatze. Bei Dascha sind die Merkmale dieser Rasse durch unüberlegte Zucht so auf die Spitze getrieben, dass Daschas Anblick uns Tränen des Mitleids in die Augen trieb. Der Nasenspiegel dieser Katze ist kaum stecknadelgroß, ein Nasenrücken ist kaum vorhanden, das Gesicht ist eingedrückt. Die Augen kann Dascha nur mühsam weit öffnen, sie sind entzündet. Am schlimmsten deformiert ist Daschas Kiefer. Durch den zurückgezüchteten Oberkiefer ist ein starker Unterbiss entstanden. Sie atmet weitgehend durch den Mund. Ihre Zunge kann sie nicht vollständig zurückziehen, den Mund nicht schließen, durch die ständige Trockenheit ist die Zungenspitze schon dunkel.

Fressen kann Dascha nur unter viel Mühe. Es macht ihr im Augenblick wenig Freude, auch weil sie einen großen Teil ihres Lebens nicht artgerecht ernährt wurde. Sie bekam das, was sie aufnehmen konnte, und mit einer guten Ernährung für eine Katze hatte dies wenig zu tun. Weil man letzten Endes mit der Pflege der Katze doch überfordert war, kam Dascha zu uns. Unkastriert, mit schuppiger Haut und schlimm entzündeten Backenzähnen.

Was auf den Bildern nicht zu sehen ist - diese Katze ist ein süßes, sanftes Wesen, dankbar für jedes Streicheln, sehr anschmiegsam und sehr interessiert an ihrer Umwelt. Denn Dascha weiß nicht, wie sie aussieht. Befasst man sich ein Weilchen mit ihr, treten ihre körperlichen Mängel und ihr komisches Gesichtchen völlig in den Hintergrund, so nett ist die kleine Maus. Sie ist erst knapp drei Jahre alt und möchte unbedingt noch mehr von der Welt kennenlernen. Während die Fotos entstanden, krabbelte ein Spinnchen an der Wand - Dascha war begeistert!

Unser Sorgenkind ist direkt nach der Fotosession in eine Pflegestelle umgezogen. Dort wird man nun geduldig und mit viel Liebe versuchen, Dascha normales, artgerechtes Futter schmackhaft zu machen. Außerdem muss herausgefunden werden, was und wie sie mit dem deformierten Kiefer überhaupt essen kann, welche Konsistenz das Futter haben muss, welche Näpfe geeignet sind und was sie verträgt.

Dascha, dieses liebe Wesen, hat mehr als nur eine Chance verdient. In der TiNO-Pflegestelle wird sie auf ihr zukünftiges, wunderbares Zuhause vorbereitet. Denn dass sie das bekommt, das haben wir ihr versprochen.